Ob Kleinstunternehmer, Klein- und Mittelständiges Unternehmen oder Konzern:
Datenschutz geht jeden an!

Personenbezogene Daten sind aus dem Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken. Sie haben als wichtiges Wirtschaftsgut an Bedeutung gewonnen. Tagtäglich werden Daten natürlicher Personen, auf jede erdenkliche Art und Weise verarbeitet. Damit der Schutz, der Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen gewahrt bleibt, wurde zum 25. Mai 2018 die europäische Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) wirksam. Diese hat zum Ziel, in der Europäischen Union ein einheitliches Datenschutzniveau zu garantieren.
Im Zusammenhang damit erfuhr auch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) eine Neuauflage und trat ebenfalls am 25.Mai 2018 in Kraft. Weitere Gesetze werden folgen und den Anforderungen aus der DSGVO angepasst.
Die Wahrung des Rechtes auf informationelle Selbstbestimmung (Artikel 7 und 8 der EU Grundrechtecharta) setzt voraus, das auf die Daten der betroffenen Personen entsprechende Schutzmechanismen angewendet werden. Die Daten werden somit, im Zuge der Anwendung von TOM (technische und organisatorische Maßnahmen) vor verschiedensten Gefährdungs-Szenarien weitgehend geschützt. Für eine weitergehende Beratung stehen wir gern zur Verfügung.
Nutzen Sie einfach das Kontaktformular.